Pfeil nach rechts
Loch in der Eifel: Warum der Kalvarienberg explodierte
DPA

Fotostrecke

Loch in der Eifel: Warum der Kalvarienberg explodierte

Explosion eines Munitionslagers in der Eifel Als der Himmel "blutige Tränen" weinte

Vor 70 Jahren wurde die Eifelstadt Prüm durch eine riesige Detonation zerstört. Rotgelber Gesteinsstaub legte sich über das Land. Die Überlebenden mussten sich verpflichten, die Schuldfrage nicht weiter zu verfolgen.
Von Wolfgang Brenner
Loch in der Eifel: Warum der Kalvarienberg explodierte
DPA

Fotostrecke

Loch in der Eifel: Warum der Kalvarienberg explodierte

Anzeige
Titel: Die ersten hundert Tage: Reportagen vom deutsch-deutschen Neuanfang 1949
Herausgeber: Verlag Herder
Seitenzahl: 288
Autor: Brenner, Wolfgang
Für 24,00 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier