Reemtsmas Zwangsarbeiter: Tabakrausch im Osten
Museum der Arbeit

Fotostrecke

Reemtsmas Zwangsarbeiter: Tabakrausch im Osten

Reemtsmas Zwangsarbeiter Tabakrausch im Osten

Als die Nazis im Zweiten Weltkrieg die Krim unterjochten, waren deutsche Unternehmen schnell vor Ort. Vor allem Reemtsma wurde zum Nutznießer der Ausbeutung. Der Konzern ließ Zehntausende Zwangsarbeiter für sich schuften und maximierte seinen Profit - dank bester Verbindungen in die Wehrmacht.
Mehr lesen über