US-Anwalt Roy Cohn Der Mann, der Trump groß machte

Schamlos, eiskalt, machtversessen: Der Jurist Roy Cohn verfolgte sowjetische Spione, vertrat mehrere Mafia-Größen, jagte Kommunisten mit Joe McCarthy. Und er brachte Donald Trump das politische Handwerk bei.
Donald Trump (links) mit Roy Cohn 1984

Donald Trump (links) mit Roy Cohn 1984

Foto: Bettmann/ Bettmann Archive
US-Anwalt Roy Cohn: Der Mann, der Trump groß machte
Foto: ddp images
Fotostrecke

US-Anwalt Roy Cohn: Der Mann, der Trump groß machte

Die rechte Hand des Kommunisten-Jägers: Joseph McCarthy (l.), Rechtsaußen-Senator aus Wisconsin, bespricht sich 1954 mit seinem Chefjuristen, dem damals noch jungen Roy Cohn (r.). McCarthy hatte es sich zur Aufgabe gemacht, Kommunisten in den USA aufzuspüren - und gnadenlos zu bekämpfen. Cohn half ihm dabei.

Die rechte Hand des Kommunisten-Jägers: Joseph McCarthy (l.), Rechtsaußen-Senator aus Wisconsin, bespricht sich 1954 mit seinem Chefjuristen, dem damals noch jungen Roy Cohn (r.). McCarthy hatte es sich zur Aufgabe gemacht, Kommunisten in den USA aufzuspüren - und gnadenlos zu bekämpfen. Cohn half ihm dabei.

Foto: AP
Der Soldat und sein Freund: Roy Cohn (r.) und G. David Schine in Uniform (Aufnahme von 1954). Vom SPIEGEL 1954 als "McCarthys Lotsenfische" bezeichnet, arbeiteten sowohl Cohn als auch der große, blonde Hotelerbe Schine für den antikommunistischen Senator; Cohn und Schine galten als Liebespaar. Millionen von Amerikanern verfolgten 1954 live am Fernseher die "Army-McCarthy Hearings", die sich an der Frage entzündeten, inwieweit Cohn und McCarthy versucht hatten, Schines Einberufung zum Militärdienst zu verhindern.

Der Soldat und sein Freund: Roy Cohn (r.) und G. David Schine in Uniform (Aufnahme von 1954). Vom SPIEGEL 1954 als "McCarthys Lotsenfische" bezeichnet, arbeiteten sowohl Cohn als auch der große, blonde Hotelerbe Schine für den antikommunistischen Senator; Cohn und Schine galten als Liebespaar. Millionen von Amerikanern verfolgten 1954 live am Fernseher die "Army-McCarthy Hearings", die sich an der Frage entzündeten, inwieweit Cohn und McCarthy versucht hatten, Schines Einberufung zum Militärdienst zu verhindern.

Foto: Anonymous/ AP
Citizen Cohn: James Woods spielt Roy Cohn in dem US-Biopic "Citizen Cohn" von 1992, nach dem Buch von Nicholas von Hoffmann. Der Titel ist eine Hommage an "Citizen Kane" von Orson Welles, der in der McCarthy-Ära wegen seiner politischen Aktivitäten ins Visier der Kommunistenjäger geriet.

Citizen Cohn: James Woods spielt Roy Cohn in dem US-Biopic "Citizen Cohn" von 1992, nach dem Buch von Nicholas von Hoffmann. Der Titel ist eine Hommage an "Citizen Kane" von Orson Welles, der in der McCarthy-Ära wegen seiner politischen Aktivitäten ins Visier der Kommunistenjäger geriet.

Foto: imago