Mythos Rudi Dutschke: Kopf und Stimme der Studentenbewegung
Foto: Paris Match/Getty Images
Fotostrecke

Mythos Rudi Dutschke: Kopf und Stimme der Studentenbewegung

Attentat vor 50 Jahren Drei Kugeln auf Rudi Dutschke

Am 11. April 1968 schoss ein junger Nazi Rudi Dutschke nieder. Die folgenden "Osterunruhen" waren die größten Demos in der Geschichte der Bundesrepublik. Und der Höhepunkt der Studentenbewegung der Sechzigerjahre.
Mythos Rudi Dutschke: Kopf und Stimme der Studentenbewegung
Foto: Paris Match/Getty Images
Fotostrecke

Mythos Rudi Dutschke: Kopf und Stimme der Studentenbewegung

Anzeige
Titel: Berlin - Stadt der Revolte
Herausgeber: Ch. Links Verlag
Seitenzahl: 448
Autor: Michael Sontheimer, Peter Wensierski
Für 25,00 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier
1967/68: Die Revolte - Studenten in Aufruhr
Foto: STF/ AP
Fotostrecke

1967/68: Die Revolte - Studenten in Aufruhr