Pfeil nach rechts
Schwarze im Nationalsozialismus: Scheinbar exotische, unzivilisierte Menschen
Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

Fotostrecke

Schwarze im Nationalsozialismus: Scheinbar exotische, unzivilisierte Menschen

Afrodeutsche in NS-Filmen "Besondere Kennzeichen: Neger"

Als schwarzer Deutscher lebte Theodor Michael während des NS-Regimes in ständiger Angst. Er entging der Verfolgung - auch weil er als Komparse in Goebbels' Propagandafilmen den Wilden spielte. Doch die "Afrikaschau" steht für sein Leben - bis heute: "Mir wurde immer das Baströckchen hinterhergetragen."
Von Theresa Authaler
Schwarze im Nationalsozialismus: Scheinbar exotische, unzivilisierte Menschen
Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

Fotostrecke

Schwarze im Nationalsozialismus: Scheinbar exotische, unzivilisierte Menschen

Mehr lesen über