Pfeil nach rechts

Verfolgung Homosexueller in Deutschland "Werd endlich ein bisschen Mann"

Rechtlich war die DDR bei der Behandlung von Homosexuellen deutlich liberaler als die Bundesrepublik. Schon 1968 wurde der Schwulenparagraf 175 gestrichen. Doch die Gesellschaft blieb hart und ausgrenzend, wie Peter Liebers erleben musste.
Von Lazar Backovic , Martin Jäschke und Sara Maria Manzo
SPIEGEL ONLINE

Mehr lesen über