Historiker über Himmler-Tagebücher "Einer der schlimmsten Massenmörder der Geschichte"

SS-Chef Himmler war Hitlers mächtigster Vollstrecker. Nun veröffentlicht ein Historikerteam seine Diensttagebücher aus den letzten Kriegsjahren. Matthias Uhl erklärt die Hintergründe zu dem Fund.
Ein Interview von Klaus Wiegrefe
Heinrich Himmler (1937): "Er trieb unerbittlich den Holocaust voran"

Heinrich Himmler (1937): "Er trieb unerbittlich den Holocaust voran"

Max Ehlert / DER SPIEGEL
"Hitler sah in Himmler einen potenziellen Nachfolger"
Anzeige
Matthias Uhl, Martin Holler, Jean-Luc Leleu (Hrsg.)

Die Organisation des Terrors - Der Dienstkalender Heinrich Himmlers 1943-1945

Herausgeber: Piper
Seitenzahl: 1152
Für 48,00 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier
"Es gab beim sowjetischen Militär eine Tradition der Geheimhaltung, die ins Absurde reichte"