Fotostrecke

SS-Kaninchenzucht: Luxusleben im KZ

Foto:

Wisconsin Historical Society

Zynisches SS-Projekt Kaninchenparadies im KZ

Die Idee stammte von Himmler persönlich: Für flauschigere Militärkleidung ließ er in Konzentrationslagern Tausende Angorakaninchen züchten. Die Tiere genossen ein luxuriöses Leben, während die Menschen rings um sie elendiglich zu Grunde gingen. Manche Gefangene kostete das absurde Projekt das Leben.
Fotostrecke

SS-Kaninchenzucht: Luxusleben im KZ

Foto:

Wisconsin Historical Society