Staatsparanoia in den Fünfzigern: FBI-Chef Hoover wollte Tausende Amerikaner verhaften
Fotostrecke

Staatsparanoia in den Fünfzigern: FBI-Chef Hoover wollte Tausende Amerikaner verhaften

Foto:

MPI/ Getty Images

Staatsparanoia in den Fünfzigern FBI-Chef Hoover wollte Tausende Amerikaner verhaften

Die Welt erregt sich darüber, dass die USA auf Guantánamo Hunderte Gefangene weitgehend rechtlos festhalten. Jetzt sind Dokumente aufgetaucht, die einen ähnlichen Fall in den fünfziger Jahren dokumentieren: Das FBI plante damals regelrechte Massenverhaftungen - von US-Bürgern.
har/AFP/dpa/AP
Mehr lesen über