Fotostrecke

Stan Freberg und das Airline-Desaster

Foto:

Slim Aarons/ Getty Images

Geschmacks-Crash über den Wolken Wie ein US-Comedian eine Fluglinie zerstörte

Panische Piloten, Katastrophenwitze über die Bordlautsprecher: Eine anarchische Werbekampagne des Comedian Stan Freberg sollte die US-Fluglinie Pacific Air Lines 1967 vor dem Bankrott bewahren. Sie endete im Desaster.
Fotostrecke

Stan Freberg und das Airline-Desaster

Foto:

Slim Aarons/ Getty Images

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

 "Hey du, mit den schweißnassen Händen. Es ist an der Zeit, dass eine Fluggesellschaft etwas anerkennt: Die meisten Menschen haben panische Angst vorm Fliegen. Jedes Mal, wenn dieser große Flieger abhebt, fragst du dich tief in dir drin, ob es das gewesen ist, nicht wahr? Weißt du was, Kumpel? Dem Piloten geht es genauso."

Anzeige für Pacific Air Lines

"Dieses eigenartige Geräusch, das sie gerade hören"

Anzeige für Pacific Air Lines