Kraftweib Katie Sandwina: Frau Herkules in High Heels

Kraftweib Katie Sandwina: Frau Herkules in High Heels

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2018

Sie jonglierte Kanonenkugeln, verbog Hufeisen, stemmte drei Kerle einhändig. Vor gut hundert Jahren verblüffte die Niederbayerin Katharina Brumbach als "stärkste Frau der Welt" Amerika. Ihr Geheimnis: Gymnastik, Bier und Sex-Appeal. Von Stefan Wagner mehr...

Erster Synthesizer: 672 Tasten, 336 Regler, 200 Tonnen schwer

Erster Synthesizer: 672 Tasten, 336 Regler, 200 Tonnen schwer

SPIEGEL ONLINE - 10.07.2017

Es brauchte 30 Zugwaggons, wenn dieses Instrument bewegt werden sollte. Dafür konnte man den Sound per Musik-Flatrate übers Telefon bestellen - und das vor hundert Jahren. Mark Twain war so begeistert, dass er seinen Tod verschob. Von Danny Kringiel mehr...


Martin Dibobe, preußischer Afro-Sozi: Black Power im Kaiserreich

Martin Dibobe, preußischer Afro-Sozi: Black Power im Kaiserreich

SPIEGEL ONLINE - 06.02.2017

Dem Häuptlingssohn, bestaunt im kolonialen Menschenzoo, gelang ein rasanter Aufstieg. Martin Dibobe kam 1896 aus Kamerun nach Berlin. Er wurde Schlosser, Zugführer, Beamter. Und Vorkämpfer für die Rechte der Afrikaner. Von Philipp Wurm mehr...

Skurrile Mutter-Kind-Fotos: Ja, wo ist die Mama?

Skurrile Mutter-Kind-Fotos: Ja, wo ist die Mama?

SPIEGEL ONLINE - 21.02.2016

Was tut man nicht alles fürs perfekte Kinderfoto! Wenn die Kleinen im 19. Jahrhundert nicht stillsaßen, kam Mutter mit aufs Bild - unter einer Burka-artigen Decke. Ganz schön lustig, diese Aufnahmen. Von Marc von Lüpke mehr...


Deutsches Luftschiff: Der Koloss von Friedrichshafen

Deutsches Luftschiff: Der Koloss von Friedrichshafen

SPIEGEL ONLINE - 14.12.2012

Er war der größte Zeppelin der Welt - und konnte sogar Kopfstand! LZ 126 war ein technisches Wunderwerk, sein Jungfernflug 1924 wurde zum Triumph deutscher Ingenieurskunst. Es gab nur ein Problem: eigentlich hätte Deutschland das Superluftschiff gar nicht bauen dürfen. Von Frank Patalong mehr...

Frühe Studiofotografie: Bomben aus dem Papierflieger

Frühe Studiofotografie: Bomben aus dem Papierflieger

SPIEGEL ONLINE - 07.10.2011

Abheben im gemalten Doppeldecker, Vollgas mit der Papp-Limousine: Mit der Postkarte begann vor gut hundert Jahren in England der Boom der Studiofotografie. Ein ganzes Volk posierte plötzlich vor phantasiereichen Studiokulissen - einestages zeigt die skurrilsten Porträts aus den Kindertagen der Fotocollage. Von Christoph Gunkel mehr...


Hungern als Show: Ich will so leiden, wie ich bin

Hungern als Show: Ich will so leiden, wie ich bin

SPIEGEL ONLINE - 05.10.2011

Mager, aber berühmt: Im 19. Jahrhundert boomte in Europa eine äußerst merkwürdige Jahrmarktsattraktion. Wochenlang hungerten Menschen in Schaukästen - und das Volk bejubelte sie dafür. Für viele der Fastenfreaks begann mit dem künstlichen Kostverzicht eine steile Karriere. Von Katja Iken mehr...

Skurrile Schwarzweißfotos: Jeder Knips ein Knaller

Skurrile Schwarzweißfotos: Jeder Knips ein Knaller

SPIEGEL ONLINE - 13.04.2011

Was war da los? Pinguine jagen Kleinkinder, Nackte posen mit Skeletten, Batman grüßt vom Rücken eines Elefanten: Die Massenproduktion von Kameras befeuerte Anfang des 20. Jahrhunderts den Hang zur obskuren Selbstdarstellung. einestages zeigt die bizarrsten und absurdesten Bilder aus der Ära vor Photoshop. Von Christoph Gunkel mehr...


Büchersturm in Indien: Lob für einen Dämon

Büchersturm in Indien: Lob für einen Dämon

SPIEGEL ONLINE - 11.09.2009

In Indien ist das Buch ein Beststeller - und der Autor, immerhin Ex-Außenminister, deswegen aus seiner Partei geflogen: Jaswant Singh hat eine Biografie über Pakistans Staatsgründer Jinnah geschrieben. Mit der Frage nach der Schuld an der Teilung des Subkontinents 1947 rührt er an offene Wunden. Von Hasnain Kazim mehr...

Verlegerlegende Lord Weidenfeld: "Ich konnte nie antideutsch sein"

Verlegerlegende Lord Weidenfeld: "Ich konnte nie antideutsch sein"

SPIEGEL ONLINE - 11.09.2009

Er erlebte die Nazis in Wien, traf de Gaulle im Exil und war die rechte Hand von Israels erstem Präsidenten: George Weidenfeld war so dicht dran an den Weichenstellungen des 20. Jahrhunderts wie wenige andere. Im September 2009, zu seinem 90. Geburtstag, traf SPIEGEL ONLINE die Verlegerlegende in London. Ein Interview von Carsten Volkery mehr...