Ex-Finanzminister Waigel über 1990: "Tränen rannen über das Gesicht von Willy Brandt"

Ex-Finanzminister Waigel über 1990: "Tränen rannen über das Gesicht von Willy Brandt"

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2019

Theo Waigel verhandelte als Finanzminister die Deutsche Einheit. Zum Jahrestag erinnert er sich an den Moment der Wiedervereinigung, die D-Mark-Einführung und ihre Folgen - und warnt die CDU vor der AfD. Ein Interview von Severin Weiland mehr... Forum ]

DDR-Flucht über Ungarn: Zeltlager mit Stasiterror inklusive

DDR-Flucht über Ungarn: Zeltlager mit Stasiterror inklusive

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2019

Im Spätsommer 1989 strömten täglich hunderte DDR-Flüchtlinge in die Auffanglager von Budapest - für die Einsatzkräfte der Malteser ein Großeinsatz. Unser Autor Airen, damals sieben Jahre alt, war unter den Geflüchteten. mehr...


DDR-Flucht über Ungarn: Suche nach dem Loch im Zaun

DDR-Flucht über Ungarn: Suche nach dem Loch im Zaun

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2019

Im Sommer 1989 flohen rund 50.000 DDR-Bürger über Ungarn in die BRD. Mittendrin: Unser Autor Airen, damals sieben Jahre alt. In einem "Fluchtalbum" dokumentierten seine Eltern ihren Weg in die Freiheit. Von Airen mehr...

Letzter Ostseeflüchtling Mario Wächtler: Der Freischwimmer

Letzter Ostseeflüchtling Mario Wächtler: Der Freischwimmer

SPIEGEL ONLINE - 02.09.2019

19 Stunden lang kämpfte er sich durchs kalte Meer: Mario Wächtler war der letzte DDR-Bürger, der über die Ostsee floh. Am 2. September 1989 kraulte er los - und entrann den Grenzern nur um Haaresbreite. Von Katja Iken mehr...


DDR-Ausreiser Armin Petras: "Ich bin ein deutsch-deutscher Zwitter"

DDR-Ausreiser Armin Petras: "Ich bin ein deutsch-deutscher Zwitter"

SPIEGEL ONLINE - 27.08.2019

Sein Vater war Spion, so kam er nach Ost-Berlin. Als leidenschaftlicher Theatermann reiste Armin Petras 20 Jahre später wieder aus. Im April 1988 packte der Regisseur seine Koffer - kurz vor einer Premiere. Von Andreas Wassermann mehr...

Flucht beim Grenz-Picknick 1989: "Es hätte auch ein Blutbad werden können"

Flucht beim Grenz-Picknick 1989: "Es hätte auch ein Blutbad werden können"

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2019

Mit Gulasch und Bier wollten Aktivisten an der ungarischen Grenze 1989 ein Picknick für die Freiheit feiern - und symbolisch den Zaun abbauen. DDR-Bürger bekamen Wind davon und stürmten plötzlich den Eisernen Vorhang. Von Christoph Gunkel mehr...


Urteil des Bundesverwaltungsgerichts: DDR-Flüchtlinge können entschädigt werden

Urteil des Bundesverwaltungsgerichts: DDR-Flüchtlinge können entschädigt werden

SPIEGEL ONLINE - 24.07.2019

Können ehemalige DDR-Bürger für bei der Flucht erlittene Gesundheitsschäden entschädigt werden? Ja, urteilt das Bundesverwaltungsgericht. Geklagt hatte ein Mann, der mit Maschinengewehren bedroht worden war. mehr...

Der letzte Schuss auf Mauerflüchtlinge: "Lauft! Lauft! Lauft!"

Der letzte Schuss auf Mauerflüchtlinge: "Lauft! Lauft! Lauft!"

SPIEGEL ONLINE - 08.04.2019

Hindernislauf in die Freiheit: Zwei junge Ost-Berliner wollten 1989 durch einen Grenzübergang sprinten. Nur wenige Meter fehlten - dann fiel der Schuss, der selbst nach DDR-Regeln nicht hätte fallen dürfen. Von Christoph Gunkel mehr...


Deutsche Teilung: Ballonfahrt in den Tod

Deutsche Teilung: Ballonfahrt in den Tod

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2019

Winfried Freudenberg schwebte mit einem selbstgebauten Ballon über die Mauer nach Westberlin. Dann stürzte er ab. Er war das letzte Todesopfer des Grenzregimes der DDR. Von Martin Pfaffenzeller mehr...

DDR-Bürger: Botschaft in Prag sucht Zeitzeugen von 1989

DDR-Bürger: Botschaft in Prag sucht Zeitzeugen von 1989

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2019

"... dass heute Ihre Ausreise möglich geworden ist": So kam Außenminister Genscher im September 1989 auf dem Prager Balkon in die Geschichtsbücher. Die deutsche Botschaft in Tschechien sucht jetzt Zeitzeugen. mehr...