Letzter Ostseeflüchtling Mario Wächtler: Der Freischwimmer

Letzter Ostseeflüchtling Mario Wächtler: Der Freischwimmer

SPIEGEL ONLINE - 02.09.2019

19 Stunden lang kämpfte er sich durchs kalte Meer: Mario Wächtler war der letzte DDR-Bürger, der über die Ostsee floh. Am 2. September 1989 kraulte er los - und entrann den Grenzern nur um Haaresbreite. Von Katja Iken mehr...

40 Jahre "Cap Anamur": "Nie mehr feige sein, nie mehr nur zuschauen"

40 Jahre "Cap Anamur": "Nie mehr feige sein, nie mehr nur zuschauen"

SPIEGEL ONLINE - 29.08.2019

Aus ihrem Reihenhaus steuerten Rupert und Christel Neudeck eine globale humanitäre Feuerwehr. Seit 1979 retten die Helfer ertrinkende und verhungernde Flüchtlinge, bauen Schulen und Kliniken - "Rebellen der Nächstenliebe" nennt sie Journalist Franz Alt. mehr...


Deutsche Teilung: Ballonfahrt in den Tod

Deutsche Teilung: Ballonfahrt in den Tod

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2019

Winfried Freudenberg schwebte mit einem selbstgebauten Ballon über die Mauer nach Westberlin. Dann stürzte er ab. Er war das letzte Todesopfer des Grenzregimes der DDR. Von Martin Pfaffenzeller mehr...

Heimliche Liebschaft im Krieg: "Flieht! Ihr seid verloren!"

Heimliche Liebschaft im Krieg: "Flieht! Ihr seid verloren!"

SPIEGEL ONLINE - 14.01.2019

Ein französischer Kriegsgefangener rettete 1945 einer Deutschen das Leben. Vielleicht ahnte sie da schon, dass sie von ihm schwanger war - die Geschichte einer verschwiegenen Liebe und der langen Suche nach der Wahrheit. mehr...


Balkanroute anno 1947: Mutters Flucht

Balkanroute anno 1947: Mutters Flucht

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2018

Nach dem Krieg floh die Mutter von TV-Moderator Andreas Wunn als donauschwäbisches Kind von Jugoslawien nach Deutschland. Genau 70 Jahre später suchten beide nach den Spuren der verlorenen Heimat - entlang der Fluchtroute. mehr...

Verschollene Fotos von Georg Stefan Troller: "Das war mein Paris. Das Paris von gestern"

Verschollene Fotos von Georg Stefan Troller: "Das war mein Paris. Das Paris von gestern"

SPIEGEL ONLINE - 09.12.2018

Zusammen sind sie 191 Jahre alt. Georg Stefan Troller ist ein legendärer Reporter, Filmemacher, Schriftsteller. Josef Königsberg sprach mit ihm über die dunklen Seiten von Paris - und melancholische, lange vergessene Fotos. Ein Ü-90-Interview. mehr...


Ballonflucht aus der DDR: "Ein Stoffsack, heiße Luft rein, auf geht's"

Ballonflucht aus der DDR: "Ein Stoffsack, heiße Luft rein, auf geht's"

SPIEGEL ONLINE - 27.09.2018

Das ist die wahre Geschichte hinter dem Bully-Herbig-Kinofilm: 1979 flohen zwei Familien im Riesenballon aus der DDR. Sie vernähten 1000 Quadratmeter Stoff und schwebten gen Westen. Dann ging die Flamme aus, das Gas war alle. Von Philipp Schnee und Jochen Leffers mehr...

Flüchtlingskonferenz von Évian 1938: Als die Welt sich abwandte

Flüchtlingskonferenz von Évian 1938: Als die Welt sich abwandte

SPIEGEL ONLINE - 06.07.2018

Verfolgte Juden aufnehmen? Nicht bei uns. Am Genfer See versagte vor 80 Jahren die westliche Welt: 32 Staaten hielten ihre Grenzen geschlossen, als Hunderttausende Menschen um ihr Leben bangten. Von Hans-Peter Föhrding mehr...


Zirkus-Altmeister Gerd Siemoneit-Barum: Aus den Trümmern in die Manege

Zirkus-Altmeister Gerd Siemoneit-Barum: Aus den Trümmern in die Manege

SPIEGEL ONLINE - 14.06.2018

Eine Zeitungsanzeige veränderte sein Leben: Mit 15 büxte Gerd Siemoneit-Barum von daheim aus und heuerte beim Zirkus an. Für den Flüchtling aus Ostpreußen ging ein Traum in Erfüllung. Von Katja Iken mehr...

Historiker über deutsche Flüchtlinge nach 1945: "Verlaust, zerlumpt - damit entsprachen sie dem Klischee"

Historiker über deutsche Flüchtlinge nach 1945: "Verlaust, zerlumpt - damit entsprachen sie dem Klischee"

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2018

Millionen Vertriebene strömten 1945 aus den ehemaligen Ostgebieten nach Deutschland. Dort stießen sie vielfach auf offene Feindseligkeit, die bis heute nachwirkt, sagt der Historiker Andreas Kossert. Ein Interview von Uwe Klußmann mehr...