US-Sender Rias Berlin: Die gefährliche Stimme des Klassenfeindes

US-Sender Rias Berlin: Die gefährliche Stimme des Klassenfeindes

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2019

Schlager, Witze und Warnungen vor Stasi-Agenten - im Kalten Krieg hörten die meisten Ostdeutschen einen Sender aus West-Berlin. Im Rias erfuhren sie, was der DDR-Rundfunk niemals senden durfte. Von Hans Hielscher mehr...

Nachrichtendienste im Zweiten Weltkrieg: Hitlers unfähige Spione
Time Life Pictures/ National Archives/ The LIFE Picture Collection/ Getty Images

Nachrichtendienste im Zweiten Weltkrieg: Hitlers unfähige Spione

SPIEGEL ONLINE - 09.09.2019

Sie unterschätzten die Rote Armee und waren überrascht von der Landung der Alliierten: Die Geheimdienste der Nazis lieferten, was der Führer hören wollte. Von Heiko Buschke mehr...


DDR-Ausreiser Armin Petras: "Ich bin ein deutsch-deutscher Zwitter"

DDR-Ausreiser Armin Petras: "Ich bin ein deutsch-deutscher Zwitter"

SPIEGEL ONLINE - 27.08.2019

Sein Vater war Spion, so kam er nach Ost-Berlin. Als leidenschaftlicher Theatermann reiste Armin Petras 20 Jahre später wieder aus. Im April 1988 packte der Regisseur seine Koffer - kurz vor einer Premiere. Von Andreas Wassermann mehr...

Stasi-Auflöser Heinz Engelhardt: "Wir haben uns im Osten der Republik sehr wohl gefühlt"

Stasi-Auflöser Heinz Engelhardt: "Wir haben uns im Osten der Republik sehr wohl gefühlt"

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2019

Feste feiern, Bürger vorm Klassenfeind schützen, Pflicht erfüllen - knapp drei Jahrzehnte nach dem Ende der Schnüffelei packt jetzt Heinz Engelhardt aus, 1989 der letzte Stasi-General. Sein beklemmendes Fazit: Schön war's. Von Peter Wensierski mehr...


Operation "Columba": Mit Brieftauben gegen die Wehrmacht

Operation "Columba": Mit Brieftauben gegen die Wehrmacht

SPIEGEL ONLINE - 03.04.2019

Es war eine der bestgehüteten Missionen im Zweiten Weltkrieg: 17.000 Tauben sollten den Briten Informationen über von den Deutschen besetzte Länder liefern. Die gefiederten Spione ließen ihre Auftraggeber staunen. Von Arne Molfenter mehr...

Agenten-Drama in der DDR: Die Brauns, eine schrecklich nette Spionagefamilie

Agenten-Drama in der DDR: Die Brauns, eine schrecklich nette Spionagefamilie

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2019

Erich, Margarete, Alfred und später der Rolf: Ab den Fünfzigerjahren spionierte eine ostdeutsche Familie für den BND, filmreif mit Geheimtinte. Bis ein Spitzel zu gierig wurde und das Familienidyll zerbrach. Von Christopher Nehring mehr...


Enigma-Entschlüsselung: Wie britische Schachspieler halfen, den Krieg zu gewinnen

Enigma-Entschlüsselung: Wie britische Schachspieler halfen, den Krieg zu gewinnen

SPIEGEL ONLINE - 24.11.2018

Die Chiffriermaschine Enigma galt als unbezwingbar. Bis britische Geheimdienstler sie knackten. Neben Mathematikern leisteten Schachspieler, Meister der Mustererkennung, Großes bei der Entschlüsselung deutscher Funksprüche. Von André Schulz mehr...

Tod von Gudrun Burwitz: Himmlers Tochter "Püppi" - Nazi bis zuletzt

Tod von Gudrun Burwitz: Himmlers Tochter "Püppi" - Nazi bis zuletzt

SPIEGEL ONLINE - 29.06.2018

Mit 88 Jahren ist Gudrun Burwitz offenbar gestorben. Die Tochter von Heinrich Himmler, Reichsführer SS, half bis ins hohe Alter Naziverbrechern. In den Sechzigerjahren beschäftigte der Bundesnachrichtendienst sie als Sekretärin. Von Christoph Gunkel und Jochen Leffers mehr...


"Sehr gut aussehend": BND bespitzelte Willy Brandts Freundin

"Sehr gut aussehend": BND bespitzelte Willy Brandts Freundin

SPIEGEL ONLINE - 16.06.2018

Auf Willy Brandt setzten die bundesdeutschen Geheimdienste schon früh Spitzel an. 1958 sammelte der BND auch Informationen über seine Freundin - und Besuche in ihrer Wohnung. Von Klaus Wiegrefe mehr...

Cyborg-Katze der CIA: Zur Sache, Kätzchen

Cyborg-Katze der CIA: Zur Sache, Kätzchen

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2018

Kitty war eine Katze. Und zugleich ein mit Abhörtechnik vollgestopftes, lebendiges Hightech-Instrument im Kalten Krieg. Das ging nicht gut aus, vor allem für die "akustische Mieze". Von Rüdiger Strempel mehr...