US-Sender Rias Berlin: Die gefährliche Stimme des Klassenfeindes

US-Sender Rias Berlin: Die gefährliche Stimme des Klassenfeindes

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2019

Schlager, Witze und Warnungen vor Stasi-Agenten - im Kalten Krieg hörten die meisten Ostdeutschen einen Sender aus West-Berlin. Im Rias erfuhren sie, was der DDR-Rundfunk niemals senden durfte. Von Hans Hielscher mehr...

Frontlage vor Chinas Küste: Kinmen, die zerrissene Insel

Frontlage vor Chinas Küste: Kinmen, die zerrissene Insel

SPIEGEL ONLINE - 14.08.2019

Kinmen wurde 1949 zum Brennpunkt eines jahrzehntelangen Konflikts. Die Bewohner waren über Nacht isoliert, Familien sahen sich nie wieder. Und dann prasselten Granaten nieder. Zu Besuch auf einer verbunkerten Insel. Von Solveig Grothe, Kinmen mehr...


Berlin-Blockade vor 70 Jahren: Wassersuppe, Nacktschnecken, Milchreis mit Maden

Berlin-Blockade vor 70 Jahren: Wassersuppe, Nacktschnecken, Milchreis mit Maden

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2019

Die Sowjetunion isolierte monatelang Berlin, am 12. Mai 1949 endete die Blockade. Als Luftbrücke brachten "Rosinenbomber" Lebensmittel in die Stadt - und flogen spindeldürre Kinder wie Christa Maria Bittner aus. Von Corina Kolbe mehr...

Die Nato in den Sechzigerjahren: Angst vor den Deutschen

Die Nato in den Sechzigerjahren: Angst vor den Deutschen

SPIEGEL ONLINE - 05.01.2019

Die Nato rühmt sich, im Kalten Krieg die Sowjetunion vor einem Angriff abgeschreckt zu haben. US-Akten zeigen nun, dass die westliche Allianz noch eine Aufgabe hatte: Sie sollte die Deutschen "eindämmen". mehr...


Autofrei, Spaß dabei: Als die Scheichs den Ölhahn zudrehten

Autofrei, Spaß dabei: Als die Scheichs den Ölhahn zudrehten

SPIEGEL ONLINE - 25.11.2018

Mit dem Fahrrad über die Autobahn, auf dem Pferd durch die Innenstadt - es war traumhaft: 1973 galt an vier Herbstsonntagen ein bundesweites Fahrverbot, erzwungen durch ein arabisches Ölkartell. Von Hans Hielscher mehr...

Verschwörungstheorien zur Mondlandung: Alles Lüge!

Verschwörungstheorien zur Mondlandung: Alles Lüge!

SPIEGEL ONLINE - 14.11.2018

Für die einen war es ein großer Sprung für die Menschheit, für Bill Kaysing nur ein Riesenschwindel: Im Mondflug 1969 fand der US-Autor den perfekten Verschwörungsstoff. Er hat bis heute treue Anhänger. Von Dirk Liesemer mehr...


DDR-Alltag: Wie die SED zwei Brüder entzweite

DDR-Alltag: Wie die SED zwei Brüder entzweite

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2018

In den Achtzigerjahren drang der Kalte Krieg in die letzten Winkel der sozialistischen Arbeitswelt - und hinterließ Spuren in Familien. Das bekamen auch Siegfried Wittenburg und sein Bruder im Westen zu spüren. mehr...

70 Jahre Uno-Friedensmissionen: Blauhelmsoldaten in der Krise

70 Jahre Uno-Friedensmissionen: Blauhelmsoldaten in der Krise

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2018

Friede auf Erden, das ist ihre Mission seit 1948. Doch bei Truppeneinsätzen erlebte die Uno etliche Fehlschläge: Ohnmacht in komplexen Konflikten, unklare Aufträge, oft werden Blauhelmsoldaten sogar selbst zur Zielscheibe. Von Dyfed Loesche mehr...


Cyborg-Katze der CIA: Zur Sache, Kätzchen

Cyborg-Katze der CIA: Zur Sache, Kätzchen

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2018

Kitty war eine Katze. Und zugleich ein mit Abhörtechnik vollgestopftes, lebendiges Hightech-Instrument im Kalten Krieg. Das ging nicht gut aus, vor allem für die "akustische Mieze". Von Rüdiger Strempel mehr...

Augenblick mal: Jagdszene in der Air Force One

Augenblick mal: Jagdszene in der Air Force One

SPIEGEL ONLINE - 17.05.2018

Verfiel US-Präsident Reagan in alte Gewohnheiten? Oder übte er für den nächsten Konflikt? Seine Begleiter erlebten im November 1983 einen Schockmoment über den Wolken. Von Solveig Grothe mehr...