Jüdische Überlebende des Holocaust berichten: Zeugen des Grauens
Roman Pawlowski / SPIEGEL GESCHICHTE

Jüdische Überlebende des Holocaust berichten: Zeugen des Grauens

SPIEGEL ONLINE - 18.08.2019

Charlotte Knobloch, Jaques Marx, Jutta Ruhemann, Leon Schwarzbaum und Henny Brenner überlebten den Holocaust. Hier erzählen sie ihre Geschichten. Protokolle von Armin Himmelrath, Rachelle Pouplier und Andreas Unger mehr...

Unbekannte NS-Kunst: Die Angst vor Hitlers Lieblingsbildern
Jeff Elkins/ Washingtonian

Unbekannte NS-Kunst: Die Angst vor Hitlers Lieblingsbildern

SPIEGEL ONLINE - 11.08.2019

Zehntausende Werke aus der NS-Zeit liegen in Depots verborgen. Auch die USA halten Skulpturen, Gemälde, Zeichnungen aus dem Nazireich zurück. Warum? Von Ulrike Knöfel mehr...


Amateurfilme kurz vor Kriegsbeginn: Ein letzter, schöner Sommer in Farbe

Amateurfilme kurz vor Kriegsbeginn: Ein letzter, schöner Sommer in Farbe

SPIEGEL ONLINE - 05.08.2019

Mein Faltboot, meine Schmusekatze, meine schwangere Frau: Das ZDF hat unveröffentlichte Privatfilme aus der NS-Zeit aufgespürt. Sie zeigen, wie Deutsche den drohenden Krieg 1939 ignorierten - bis er zum Alltag wurde. Von Christoph Gunkel mehr...

Eine Zeugin berichtet: So wurden die NS-Zwangsarbeiter bei Bahlsen wirklich behandelt
Maxim Dondyuk / DER SPIEGEL

Eine Zeugin berichtet: So wurden die NS-Zwangsarbeiter bei Bahlsen wirklich behandelt

SPIEGEL ONLINE - 06.07.2019

Der Kekskonzern Bahlsen sei mit Zwangsarbeitern gut umgegangen - diese Darstellung hielt mehr als 70 Jahre lang. Eine Betroffene erzählt, wie sie die Zeit tatsächlich erlebt hat. Von Nils Klawitter mehr...


Frauensiedlung Loheland: "Eine neue Generation Weib"

Frauensiedlung Loheland: "Eine neue Generation Weib"

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2019

Bei Fulda gründeten zwei Gymnastiklehrerinnen vor 100 Jahren einen einzigartigen "Amazonenstaat". Die Loheländerinnen waren erfolgreich - mit Kunsthandwerk, einer Doggenzucht und freizügigem Tanz. Von Dörte Schipper mehr...

Afrodeutsche unterm Hakenkreuz: "Besondere Kennzeichen: Neger"

Afrodeutsche unterm Hakenkreuz: "Besondere Kennzeichen: Neger"

SPIEGEL ONLINE - 25.06.2019

Im Nationalsozialismus waren schwarze Deutsche entrechtet und litten unter dem Rassenhass. "Man tötete uns nicht, ließ uns aber auch nicht leben", sagt Theodor Michael. Er konnte sich retten, ebenso wie der junge Boxer Ulfo Peters. Von Hans Hielscher mehr...


Nachruf auf Semyon Rozenfeld: Der letzte Überlebende aus dem Mordlager Sobibor

Nachruf auf Semyon Rozenfeld: Der letzte Überlebende aus dem Mordlager Sobibor

SPIEGEL ONLINE - 14.06.2019

Das KZ Sobibor war eine der schlimmsten Mordfabriken der Nazis. 1943 flohen bei einem Aufstand Hunderte Häftlinge, 47 entkamen auch der Hetzjagd danach. Als letzter von ihnen ist jetzt Semyon Rozenfeld in Israel gestorben. Von Anne Lepper mehr...

Nazi-Jäger Gabriel Bach: Der Mann, der Adolf Eichmann anklagte
Hans H. Pinn

Nazi-Jäger Gabriel Bach: Der Mann, der Adolf Eichmann anklagte

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2019

Vor 60 Jahren wurde dem Holocaust-Organisator Adolf Eichmann in Israel der Prozess gemacht. Gabriel Bach war Ankläger. Die Geschichte verfolgt ihn bis heute. Von Alexander Osang mehr...


Deutsche in Argentinien: Wie der Kriegsverbrecher ins Familienalbum kam

Deutsche in Argentinien: Wie der Kriegsverbrecher ins Familienalbum kam

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2019

Über die "Rattenlinie" flohen viele Nazis nach Südamerika, vor allem nach Argentinien. Juan Alberto Schulz hat seine Familiengeschichte durchleuchtet und stieß auf einen fragwürdigen Nachlass seines Vaters. Von Solveig Grothe, San Carlos de Bariloche mehr...

Karriere eines Nazi-Spitzels: "Er hatte so ein Quabbelgesicht"

Karriere eines Nazi-Spitzels: "Er hatte so ein Quabbelgesicht"

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2019

Der Gestapo-Spitzel Paul Reckzeh denunzierte Berliner NS-Gegner, zwei von ihnen wurden 1944 hingerichtet. Als letzte Überlebende der Widerstandsgruppe erzählte Irmgard Ruppel fünf Jahrzehnte später die Geschichte dieses Verrats. Ein Interview von Marianne Wellershoff mehr...