Eugen Ruges Roman über seine Großmutter: Sie verliebte sich in einen Spion
Milos Djuric/ DER SPIEGEL

Eugen Ruges Roman über seine Großmutter: Sie verliebte sich in einen Spion

SPIEGEL ONLINE - 14.10.2019

In "Metropol" erzählt der Schriftsteller Eugen Ruge von seiner Großmutter, einer Agentin, die während des Großen Terrors in Moskau lebte - und nie den Glauben an ihre Ideale verlor. Von Martin Doerry mehr...

"Russisches Woodstock": Friede, Freude, Dope und Perestroika

"Russisches Woodstock": Friede, Freude, Dope und Perestroika

SPIEGEL ONLINE - 12.08.2019

Im Sommer 1989 lief in Moskau ein gigantisches Rockfestival nach Woodstock-Vorbild. Für die Scorpions, Ozzy Osbourne und Bon Jovi kam in der zerbröselnden Sowjetunion vieles anders, als sie dachten. Von Edgar Klüsener mehr...


Sowjetarmee in der DDR: Wo sich die Waffenbrüder breitmachten

Sowjetarmee in der DDR: Wo sich die Waffenbrüder breitmachten

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2019

Schon die DDR-Behörden hatten bemerkt: Das sowjetische Militär neigte dazu, sich auszudehnen. Eine Datenbank zeigt jetzt alle 1116 bislang bekannten Standorte - eine Gesamtfläche vom Ausmaß des Saarlandes. mehr...

Mensch-Affe-Mischwesen: Die Legende von Stalins Frankenstein

Mensch-Affe-Mischwesen: Die Legende von Stalins Frankenstein

SPIEGEL ONLINE - 07.01.2019

Ein sowjetischer Forscher wollte 1927 Schimpansen in Westafrika mit Menschensperma befruchten. Aus seinen Experimenten entstand ein Mythos: Plante Stalin tatsächlich, Affenmenschen als Arbeiter und Krieger zu züchten? Von Martin Pfaffenzeller mehr...


Die Nato in den Sechzigerjahren: Angst vor den Deutschen

Die Nato in den Sechzigerjahren: Angst vor den Deutschen

SPIEGEL ONLINE - 05.01.2019

Die Nato rühmt sich, im Kalten Krieg die Sowjetunion vor einem Angriff abgeschreckt zu haben. US-Akten zeigen nun, dass die westliche Allianz noch eine Aufgabe hatte: Sie sollte die Deutschen "eindämmen". mehr...

Spuren jüdischen Lebens in Osteuropa: Porträt einer verschwindenden Welt

Spuren jüdischen Lebens in Osteuropa: Porträt einer verschwindenden Welt

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2018

Hier ein verwilderter Friedhof, dort eine zum Fitnessklub umgebaute Synagoge: Christian Herrmann findet und fotografiert Orte in Osteuropa, wo einst Juden lebten - bevor sie ermordet wurden. Von Katja Iken mehr...


Trauma Zweiter Weltkrieg: "Aus dem Massengrab auferstanden"

Trauma Zweiter Weltkrieg: "Aus dem Massengrab auferstanden"

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2018

Wer überlebte, war oft lebenslang traumatisiert. Bernhard Schulz war Soldat der deutschen Wehrmacht - und verfluchte am Ende den Krieg. 1946 schrieb er auf, wie das Grauen in Russland ihn innerlich zerriss. mehr...

Zeitzeugen der Nachkriegszeit: Wie Winfried A., 14, hinter den Ural verschleppt wurde

Zeitzeugen der Nachkriegszeit: Wie Winfried A., 14, hinter den Ural verschleppt wurde

SPIEGEL ONLINE - 03.03.2018

Im Viehwaggon Richtung Osten: Kurz vor Kriegsende wurde Winfried A., damals 14, gefangen genommen und in ein sowjetisches Arbeitslager gekarrt. Das Grauen dort kann er bis heute nicht vergessen. mehr...


Kalter Krieg in Dänemark: Die letzte Festung

Kalter Krieg in Dänemark: Die letzte Festung

SPIEGEL ONLINE - 21.02.2018

300 Mann gegen den Warschauer Pakt: Eingegraben in Ostseeklippen sollten dänische Soldaten sowjetische Schiffe aufhalten. So wollte es die Nato im Kriegsfall - doch die Regierung in Kopenhagen hatte andere Pläne. Von Solveig Grothe und Siegfried Wittenburg mehr...

Vor 75 Jahren: Wie die Schlacht um Stalingrad verlief
DPA

Vor 75 Jahren: Wie die Schlacht um Stalingrad verlief

SPIEGEL ONLINE - 04.02.2018

Vor 75 Jahren war die Schlacht um Stalingrad entschieden. Eine Rekonstruktion. Von Rainer Traub mehr...