Sardisches Banditendorf Orgosolo: Killer und Künstler

Sardisches Banditendorf Orgosolo: Killer und Künstler

SPIEGEL ONLINE - 12.09.2016

Die Bewohner von Orgosolo legen sich mit jedem an - auch mit Staat und Militär. Die kriminelle Geschichte des Städtchens auf Sardinien ist so eindrucksvoll wie die politische Wandkunst. Von Solveig Grothe mehr...

Streetart: Da prangt ein Kind an der Wand

Streetart: Da prangt ein Kind an der Wand

SPIEGEL ONLINE - 29.06.2016

Was grau war, ist jetzt bunt - was leer war, hat jetzt Sinn: Ernest Zacharevic, 29, malt auf Hauswände. Fast immer Kinder. bento fragt den Künstler: Was hat das zu bedeuten? mehr...


Streetart: Da prangt ein Kind an der Wand

Streetart: Da prangt ein Kind an der Wand

SPIEGEL ONLINE - 29.06.2016

Was grau war, ist jetzt bunt - was leer war, hat jetzt Sinn: Ernest Zacharevic, 29, malt auf Hauswände. Fast immer Kinder. bento fragt den Künstler: Was hat das zu bedeuten? mehr...

Verkäufer im Restaurant: Biete Reime - und 'ne Zeitung dazu

Verkäufer im Restaurant: Biete Reime - und 'ne Zeitung dazu

KarriereSPIEGEL - 17.08.2014

Er läuft durch die Cafés am Berliner Gendarmenmarkt und sagt Gedichte auf: Holger Bleck ist Zeitungsverkäufer und Straßenkünstler. "Aus ihnen wird mal was", sagte ihm Maximilian Schell. Doch das will Bleck gar nicht. mehr... Forum ]


Legendärer Weltkriegs-Slogan: Wer zur Hölle ist Kilroy?

Legendärer Weltkriegs-Slogan: Wer zur Hölle ist Kilroy?

SPIEGEL ONLINE - 26.11.2013

Wo auch immer US-Soldaten ankamen - Kilroy war schon da. Der ominöse Schriftzug "Kilroy was here" wurde im Zweiten Weltkrieg zum Phänomen, das die Truppen erheiterte und Generäle ratlos machte. Erst später fand sich die erstaunliche Geschichte hinter dem legendären Phantom. Von Solveig Grothe mehr...

Graffiti in Europa: Die bunte Revolution

Graffiti in Europa: Die bunte Revolution

SPIEGEL ONLINE - 02.08.2011

Für manche waren sie Verbrecher, für andere Künstler: Als in den Achtzigern die Graffiti-Welle nach Europa schwappte, überzogen Sprayer den Beton ihrer Städte mit bunten Schriftzügen. Eike Galle erinnert sich an die Geburt der Szene - und daran, wie Internet und Tapetenkleister sie veränderten. mehr...