Berühmte Grand-Canyon-Fotografen: Fotosessions zwischen Himmel und Hölle

Berühmte Grand-Canyon-Fotografen: Fotosessions zwischen Himmel und Hölle

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2013

Für ein gutes Bild riskierten sie ihr Leben: Um 1900 gründeten die Kolb-Brothers das erste Fotostudio am Grand Canyon und machten spektakuläre Aufnahmen. Sie baumelten über Abhängen und spürten isoliert lebenden Ureinwohnern nach. Doch erst eine noch verwegenere Aktion machte die Brüder zu Stars. Von Simon Broll mehr...

Die echten Daltons: Tödliche Witzfiguren

Die echten Daltons: Tödliche Witzfiguren

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2012

In den "Lucky Luke"-Comics sind die Daltons die tolpatschigen, komischen Antihelden. Jeder kennt den cholerischen Joe und den immer hungrigen Averell. Was kaum jemand weiß: Im Wilden Westen gab es das Vorbild, die echten Daltons. Und die waren alles andere als lustig. Von Sven Stillich mehr...


Karl May: Old Lügenbold

Karl May: Old Lügenbold

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2012

Er durchstreifte den Orient, wurde Winnetous Blutsbruder, rang mit Grizzlybären - und behauptete, dass er all die irren Abenteuer selbst erlebt hatte. Dann wurde Karl May als dreister Lügner enttarnt. Von Presse und Fans gehetzt zog er sich zurück - um sein eigentliches Werk zu beginnen. Von Karin Seethaler mehr...

Vergessene Orte: Fotoschätze aus der Goldrausch-Geisterstadt

Vergessene Orte: Fotoschätze aus der Goldrausch-Geisterstadt

SPIEGEL ONLINE - 21.02.2011

1880 machte der Goldrausch das US-Nest Bodie zur verruchtesten Stadt im Wilden Westen, im "Meer der Sünde" kam es fast täglich zu Schießereien. Heute ist der Ort eine Geisterstadt –und profitiert vom spektakulären Charme seines Verfalls. Von Christoph Gunkel mehr...