Kriegsdienstverweigerer im "Dritten Reich": An den Zeugen Jehovas verzweifelten die Nazis

Kriegsdienstverweigerer im "Dritten Reich": An den Zeugen Jehovas verzweifelten die Nazis

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2019

Es war eine Schau vor Tausenden KZ-Häftlingen: Als erster Kriegsdienstverweigerer wurde August Dickmann vor 80 Jahren hingerichtet. Die Nazis dachten, damit könnten sie vor allem Zeugen Jehovas abschrecken. Ein Irrtum. Von Solveig Grothe mehr...

Holocaust-Überlebende Rahel Mann: "Der SS-Mann schlug das Kind an den Wagen, bis es nicht mehr schrie"

Holocaust-Überlebende Rahel Mann: "Der SS-Mann schlug das Kind an den Wagen, bis es nicht mehr schrie"

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2019

Nachbarn retteten Rahel Renate Mann vor der Deportation und versteckten sie in einem Berliner Keller. Jahrzehnte später behandelte sie als Heilpraktikerin einen früheren KZ-Leiter - ihre Kinder konnten das nicht verstehen. mehr...


Überfall auf Polen und Frankreich: Hitlers Blitzkriege

Überfall auf Polen und Frankreich: Hitlers Blitzkriege

SPIEGEL ONLINE - 01.09.2019

Die schnellen Siege gegen Polen und Frankreich ließen die Deutschen triumphieren und schockierten die Gegner. Ein Bestseller von SPIEGEL+. Von Michael Sontheimer mehr...

Überfall auf den Sender Gleiwitz: "Der Führer braucht einen Kriegsgrund"

Überfall auf den Sender Gleiwitz: "Der Führer braucht einen Kriegsgrund"

SPIEGEL ONLINE - 30.08.2019

Verkleidete SS-Männer stürmten vor 80 Jahren die Rundfunkstation Gleiwitz. Es war eine Propagandalüge - der inszenierte Handstreich lieferte Hitler einen Vorwand zum Angriff auf Polen und war der Auftakt zum Zweiten Weltkrieg. Von Hans Hielscher mehr...


Beginn des Zweiten Weltkriegs: Logbuch des Schreckens

Beginn des Zweiten Weltkriegs: Logbuch des Schreckens

SPIEGEL ONLINE - 29.08.2019

Am Morgen des 1. September 1939 beschoss das Schulschiff "Schleswig-Holstein" die Westerplatte bei Danzig. Ein außergewöhnliches Logbuch zeigt, wie ein Kadett den Kriegsbeginn erlebte - Hans Buch, 19, war ein begabter Zeichner. Von Solveig Grothe mehr...

Holocaust-Überlebende Edith Erbrich: "Hör auf zu weinen, sonst werden wir getrennt"

Holocaust-Überlebende Edith Erbrich: "Hör auf zu weinen, sonst werden wir getrennt"

SPIEGEL ONLINE - 25.08.2019

Im Viehwaggon wurde Edith Erbrich als kleines Mädchen nach Theresienstadt deportiert. Als eine der letzten Zeitzeuginnen berichtet sie über das Grauen im KZ, die Nacht der Befreiung und das Wiedersehen mit ihrer Mutter. mehr...


"Verzerrung der russischen Militärgeschichte": Putin lässt den Hitler-Stalin-Pakt neu bewerten

"Verzerrung der russischen Militärgeschichte": Putin lässt den Hitler-Stalin-Pakt neu bewerten

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2019

Vor 80 Jahren teilten Hitler und Stalin Osteuropa unter sich auf. Nun soll das verhängnisvolle Abkommen in Russland rehabilitiert werden. Warum? Von Christian Neef mehr...

Amateurfilme kurz vor Kriegsbeginn: Ein letzter, schöner Sommer in Farbe

Amateurfilme kurz vor Kriegsbeginn: Ein letzter, schöner Sommer in Farbe

SPIEGEL ONLINE - 05.08.2019

Mein Faltboot, meine Schmusekatze, meine schwangere Frau: Das ZDF hat unveröffentlichte Privatfilme aus der NS-Zeit aufgespürt. Sie zeigen, wie Deutsche den drohenden Krieg 1939 ignorierten - bis er zum Alltag wurde. Von Christoph Gunkel mehr...


Hitler-Attentäter des 20. Juli 1944: "Immer wieder denke ich: Hättest du ihn doch nur erschossen!"

Hitler-Attentäter des 20. Juli 1944: "Immer wieder denke ich: Hättest du ihn doch nur erschossen!"

SPIEGEL ONLINE - 18.07.2019

Der Tyrannenmord missglückte nur knapp, als Graf Stauffenberg vor 75 Jahren die Bombe gegen Hitler zündete. Tim Pröse traf seinen Sohn, seinen Chauffeur, den letzten Augenzeugen seiner Hinrichtung - und zwei Mitverschwörer. mehr...

Eine Zeugin berichtet: So wurden die NS-Zwangsarbeiter bei Bahlsen wirklich behandelt
Maxim Dondyuk / DER SPIEGEL

Eine Zeugin berichtet: So wurden die NS-Zwangsarbeiter bei Bahlsen wirklich behandelt

SPIEGEL ONLINE - 06.07.2019

Der Kekskonzern Bahlsen sei mit Zwangsarbeitern gut umgegangen - diese Darstellung hielt mehr als 70 Jahre lang. Eine Betroffene erzählt, wie sie die Zeit tatsächlich erlebt hat. Von Nils Klawitter mehr...