Von Thurn und Taxis und die Erfindung der Post Icon: Spiegel Plus Von Brüssel nach Rom durfte es höchstens 252 Stunden dauern

Sie begannen als Reiterboten und wurden zu Reichsfürsten: Eine lombardische Familie revolutionierte zwischen dem 12. und dem 18. Jahrhundert den Brief-, Waren- und Personenverkehr in Europa.
Von Benno Stieber
Verkehr: Seit Ende des 17. Jahrhunderts waren Reisen mit der Postkutsche möglich, im 18. Jahrhundert verkehrten sogar Schnellpostkutschen (Gemälde von Ferdinand Messerschmitt, 1880).

Verkehr: Seit Ende des 17. Jahrhunderts waren Reisen mit der Postkutsche möglich, im 18. Jahrhundert verkehrten sogar Schnellpostkutschen (Gemälde von Ferdinand Messerschmitt, 1880).

Foto: Museum für Kommunikation Frankfurt
Weiterlesen mit Spiegel Plus

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Ihre Vorteile mit SPIEGEL+

  • Icon: Check

    Der SPIEGEL als Magazin

    als App, E-Paper und auf dem E-Reader

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf SPIEGEL.de

    Exklusive Texte für SPIEGEL+ Leser

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

    Ein Preis

    nur € 19,99 pro Monat

Plus-Angebot Mockup
Ein Monat für 0,00 €