Pfeil nach rechts
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE

Margot Honecker Der Tod der starrsinnigen Witwe

Als Bildungsministerin wollte Margot Honecker einst die DDR-Jugend für die kommunistische Zukunft stählen. Was sie am meisten hasste: Gorbatschows Perestroika und seine Frau Raissa. Im Mai 2016 starb sie in Chile.

Fotostrecke

Tod von Margot Honecker: Letzte Zuflucht Chile

Margot Honeckers Chauffeur: "In ihrer Handtasche steckte immer eine Pistole"

Fotostrecke

Margot Honeckers Chauffeur: "In ihrer Handtasche steckte immer eine Pistole"