Dreist fingierter Gleiwitz-Überfall: "Die Sache rollt"
Kacper Pempel/ REUTERS
Fotostrecke

Dreist fingierter Gleiwitz-Überfall: "Die Sache rollt"

Überfall auf den Sender Gleiwitz "Der Führer braucht einen Kriegsgrund"

Verkleidete SS-Männer stürmten am 31. August 1939 die Rundfunkstation Gleiwitz. Es war eine Propagandalüge - der inszenierte Handstreich lieferte Hitler einen Vorwand zum Angriff auf Polen und war der Auftakt zum Zweiten Weltkrieg.
Dreist fingierter Gleiwitz-Überfall: "Die Sache rollt"
Kacper Pempel/ REUTERS
Fotostrecke

Dreist fingierter Gleiwitz-Überfall: "Die Sache rollt"

Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE