Unterwegs in Afrika Schokoladenbier unterm Wurstbaum

Im Jahr 1965 trampte Björn Pätzoldt durch Südrhodesien, das heutige Simbabwe. Vom Volk der Shona wurde er gastfreundlich aufgenommen - allerdings erst, nachdem er tapfer die angebotenen Köstlichkeiten probiert und gelobt hatte.
Eine Angehörige des Stammes der Shona (Karanga) beim Töpfern vor ihrer Hütte 1971 in Simbabwe (Rhodesien).

Eine Angehörige des Stammes der Shona (Karanga) beim Töpfern vor ihrer Hütte 1971 in Simbabwe (Rhodesien).

Foto: Corbis
Mehr lesen über