Hashima im Ostchinesischen Meer: von der Gefängnis- zur Luxusinsel zur Geisterstadt
www.blakeybear.com
Fotostrecke

Hashima im Ostchinesischen Meer: von der Gefängnis- zur Luxusinsel zur Geisterstadt

Vergessene Orte Geisterstadt im Ozean

Einst einer der dichtestbesiedelten Flecken der Welt, nun eine Phantominsel: Auf dem japanischen Mini-Eiland Hashima riskierten Arbeiter ihr Leben in Kohleschächten unter dem Meer. 1974 wurde die Musterstadt fluchtartig verlassen - heute sind ihre Ruinen ein Paradies für Fotografen.
Hashima im Ostchinesischen Meer: von der Gefängnis- zur Luxusinsel zur Geisterstadt
www.blakeybear.com
Fotostrecke

Hashima im Ostchinesischen Meer: von der Gefängnis- zur Luxusinsel zur Geisterstadt