Wünsdorf in Brandenburg: Überreste des Kalten Krieges
Fotostrecke

Wünsdorf in Brandenburg: Überreste des Kalten Krieges

Foto: Jörg Rüger

Verlassener Armeestützpunkt Die verbotene Stadt der Sowjets

Ein Hauch von Moskau - mitten in Brandenburg: Nach dem Zweiten Weltkrieg zogen 50.000 Rotarmisten in die winzige Gemeinde Wünsdorf. Die wichtigste sowjetische Militäranlage Deutschlands lag verschanzt hinter Mauern und Stacheldraht. Heute erobern Fotografen die Anlage und dokumentieren ihren Verfall.
Von Jörg Rüger
Wünsdorf in Brandenburg: Überreste des Kalten Krieges
Fotostrecke

Wünsdorf in Brandenburg: Überreste des Kalten Krieges

Foto: Jörg Rüger