Waldsterben: Die Rächer der Entlaubten
Foto: Wolfgang Weihs/ dpa
Fotostrecke

Waldsterben: Die Rächer der Entlaubten

Waldsterben Die Rächer der Entlaubten

Als der Regen sauer war: 1983 bewegte das Waldsterben die Deutschen mehr als Aids oder Atombomben. Die Grünen wurden in den Bundestag gewählt und der Katalysator zur Pflicht. Seither stagnieren die Baumschäden in der Bundesrepublik - doch lang nach dem Öko-Aufbruch scheint sich das wieder zu ändern.
Von Jochen Bölsche