Weihnachten 1914: Ein bisschen Frieden mitten im Gemetzel
Foto: Hulton Archive/ Getty Images
Fotostrecke

Weihnachten 1914: Ein bisschen Frieden mitten im Gemetzel

Weihnachten 1914 Ein bisschen Frieden mitten im Gemetzel

Sie sangen Weihnachtslieder, spielten zwischen den Schützengräben Fußball: An Heiligabend 1914 verbrüderten sich deutsche, britische und französische Soldaten für wenige Stunden. Kurz darauf schossen sie wieder aufeinander. Dennoch hat die Feuerpause bis heute Symbolkraft.
Von Hans Michael Kloth