Das Erbe der Wende "Erst rauschhafter Aufbruch, dann radikaler Absturz"

Sieg der Freiheit oder feindliche Übernahme - auf die Wiedervereinigung blicken Ostdeutsche sehr verschieden zurück. Warum ist das so? Der Soziologe Alexander Leistner hat Erklärungen.
Ein Interview von Joachim Mohr
Auf der Berliner Mauer (10. November 1989): "Der Zusammenbruch kam völlig unverhofft"

Auf der Berliner Mauer (10. November 1989): "Der Zusammenbruch kam völlig unverhofft"

Foto: 

David Brauchli / REUTERS

Verkohltes Trabi-Wrack (1990): "Zum Teil schockartige Erlebnisse"

Verkohltes Trabi-Wrack (1990): "Zum Teil schockartige Erlebnisse"

Foto: imago stock&people / imago/Sven Simon