Wolf Biermann: Der Staatsfeind, die Ausbürgerung, der Aufruhr
Fotostrecke

Wolf Biermann: Der Staatsfeind, die Ausbürgerung, der Aufruhr

Foto: Klaus Mehner/ullstein bild

Ost-Berliner Widerstandsnest "Der Biermann ist doch unser schlimmstes Gift"

In der DDR durfte Wolf Biermann weder Platten veröffentlichen noch auftreten. In seiner Ost-Berliner Wohnung in der Chausseestraße 131 netzwerkte die Opposition - bis zu Biermanns Ausbürgerung 1976.
Wolf Biermann: Der Staatsfeind, die Ausbürgerung, der Aufruhr
Fotostrecke

Wolf Biermann: Der Staatsfeind, die Ausbürgerung, der Aufruhr

Foto: Klaus Mehner/ullstein bild
Anzeige
Michael Sontheimer, Peter Wensierski

Berlin - Stadt der Revolte

Verlag: Ch. Links Verlag
Seitenzahl: 448
Für 25,00 € kaufen
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier
DER SPIEGEL