70 Jahre Weltkriegsende Kennen Sie diese Zeitzeugen?

Einer Spezialeinheit der US-Luftwaffe gelangen in den letzten Monaten des Zweiten Weltkriegs in Europa einzigartige Aufnahmen. 70 Jahre später sucht SPIEGEL TV nach Menschen, die in den Aufnahmen gezeigt werden.
Foto: SPIEGEL TV

Mit der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht endet Anfang Mai 1945 der Zweite Weltkrieg in Europa. An der Seite der alliierten Soldaten war in den letzten Kriegsmonaten auch eine Spezialeinheit der amerikanischen Luftwaffe mit auf den alten Kontinent gekommen. Ihr Auftrag: die Zerstörung im fast besiegten Nazi-Deutschland mit der Filmkamera zu dokumentieren.

In der Trümmerwüste treffen die GIs auf die Überlebenden des "totalen Kriegs" und halten beeindruckende Szenen des untergegangenen "Dritten Reichs" auf 16-Millimeter-Farbfilm fest. Häufig rücken Kinder in den Fokus der amerikanischen Kameras. SPIEGEL TV zeigt diese Aufnahmen, zu denen leider kein Ton überliefert ist, und möchte gern einige der Menschen finden, die hier gezeigt wurden, um mit ihnen über ihre Erinnerungen zu sprechen.

Wenn Sie sich erkennen oder Ihnen eine der nachfolgenden Personen bekannt ist, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie sich mit uns unter 040-30108399 oder unter der E-Mail-Adresse hendrik_behrendt@spiegel-tv.de  in Verbindung setzen.