Zionismus in Nazi-Deutschland: Tanzen statt Strammstehen
Foto: Jacob Rosenthal
Fotostrecke

Zionismus in Nazi-Deutschland: Tanzen statt Strammstehen

Zionismus in Nazi-Deutschland Tanzen statt Strammstehen

Als HJ-Pimpfe schon in Reih und Glied marschierten, pflegten Jacob Rosenthal und seine Freunde noch zwangloses Jugendleben in Nazi-Deutschland. Die Nürnberger Gruppe der "Habonim" blieb eine Insel freier Meinungsäußerung - nur die gleichgeschalteten Köpfe der nichtjüdischen Jugend durften davon nichts erfahren.
Von Gerhard Jochem
Mehr lesen über