Zivilschutz im Kalten Krieg: Hausmittel gegen die Apokalypse
DDP
Fotostrecke

Zivilschutz im Kalten Krieg: Hausmittel gegen die Apokalypse

Zivilschutz im Kalten Krieg Hausmittel gegen die Apokalypse

Aktentaschen auf dem Kopf, Möbel vor der Tür: Während des Kalten Krieges propagierten Regierungen den Selbstschutz der Bürger beim Atomangriff des Gegners mit absurden und nutzlosen Ratschlägen. Die staatlichen Broschüren blieben über Jahrzehnte gängige Praxis - in der Bevölkerung ernteten sie Hohn und Spott.
Mehr lesen über