Hinrichtung von Marinesoldaten 1945 Sie wollten nicht mehr mitspielen, der Krieg war ja aus

Am 5. Mai 1945 verweigerten deutsche Marinesoldaten einen Einsatzbefehl - und wurden dafür erschossen. Nun gibt es ihnen zu Ehren eine Gedenkfeier. Einer der Initiatoren schildert den Fall.
Ein Interview von Annette Bruhns
Marinesoldat Gustav Ritz

Marinesoldat Gustav Ritz

Foto: 

Privat

Mehr lesen über