Podcast Cover
__proto_kicker__
__proto_headline__

Geschichte-Podcast Der Krieg im Kopf

Das Grauen, das Bernhard Deggerich als Kind auf der Flucht vor der russischen Armee erlebte, prägte ihn lebenslang. Hier erinnert sich sein Sohn daran – und auch daran, wie er lernte, hinter Schweigen Liebe zu erkennen.
Ein Podcast von Danny Kringiel

Gerade mal neun Jahre alt war Bernhard Deggerich, den alle nur »Berni« nannten, als er seinem Vater Lebewohl sagen musste. Als er im Januar 1945 mit dem Treck von Pferdewagen, seiner Mutter und den Geschwistern aus dem kleinen niederschlesischen Dorf Eichenbaum bei Grünberg auf die Flucht durch halb Deutschland aufbrach – weg von den nahenden Russen, denen der Vater sich im »Volkssturm« unbewaffnet entgegenstellen sollte.

Was der kleine Junge auf der 550 Kilometer langen und zwei Monate dauernden Reise durch das Land erlebte, war albtraumhaft: Die Leichen erfrorener Kinder am Wegesrand, das brennende Dresden im Feuersturm, Kälte und Hunger, schließlich musste Bernis Knie notoperiert werden – ohne Narkose, von einem Tierarzt. Entsetzliche Erlebnisse.

Ein Trauma, das sich auch in die nächste Generation fortsetzte:  Denn SPIEGEL-Redakteur Markus Deggerich lernte seinen Vater Bernhard als zeitlebens verschlossenen, schweigend brütenden, zutiefst nach innen gewandten Menschen kennen, dessen Innerstes seinen Kindern jedoch verborgen blieb.

Seine Kindheitserlebnisse auf der Flucht aus Schlesien verfolgten Bernhard Deggerich bis ins Erwachsenenalter

Seine Kindheitserlebnisse auf der Flucht aus Schlesien verfolgten Bernhard Deggerich bis ins Erwachsenenalter

»Ich glaube, dass es damals zwei Phänotypen von Vätern gab«, sagt Markus Deggerich zur Generation der Kriegs-traumatisierten Eltern. »Die einen sind in Aggressionen und Alkohol geflüchtet nach dem Krieg – andere sind wie mein Vater in die innere Einkehr geflüchtet, das Schweigen und Verschweigen.« Er glaube, so Deggerich im Geschichte-Podcast, dass beide Vätertypen krank gewesen seien.

Über den Podcast

Alle zwei Wochen gibt es einen ausgewählten historischen Artikel und die Geschichte dahinter – erzählt von den Autorinnen und Autoren und der Redaktion von SPIEGEL Geschichte. Außerdem können Sie zu jeder neuen Ausgabe von SPIEGEL Geschichte ein ausführliches Gespräch zum Titelthema hören.

Hier finden Sie alle weiteren Podcast-Folgen.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.