Implantate für die Atemwege: Lebensretter aus dem 3D-Drucker
STM/ Morrison et al.
Fotostrecke

Implantate für die Atemwege: Lebensretter aus dem 3D-Drucker

Aus dem 3D-Drucker Mitwachsende Implantate retten Kinder vorm Ersticken

Das Implantat hält die Atemwege offen, wächst mit und wird schließlich im Körper abgebaut: Mit einem Stützgerüst aus dem 3D-Drucker haben Ärzte erfolgreich drei Kinder behandelt, die unter einer lebensgefährlichen Krankheit litten.
Wer hat es bezahlt?
Zur Autorin
Mehr lesen über
Verwandte Artikel