Gesundheit von Schülern Die Klassenjüngsten haben ein höheres Risiko für ADHS und Depressionen

Vergleichsweise jung eingeschulte Kinder haben ein höheres Risiko, dass bei ihnen ADHS, Depression oder eine Lernstörung diagnostiziert wird - das zeigt eine aktuelle Studie aus Großbritannien.
Schüler: Häufiger Depressionen wegen schlechter Noten?

Schüler: Häufiger Depressionen wegen schlechter Noten?

Foto: Lise Gagne/ Getty Images
wbr