Recht auf Unversehrtheit Verbände fordern Operationsverbot intersexueller Kinder

Männlich oder weiblich? Nicht immer ist die Antwort eindeutig. Künftig muss das Geschlecht von intersexuellen Babys in der Geburtsurkunde nicht erfasst werden. Aktivisten fordern: Geschlechts-OPs dürfen frühestens in der Pubertät stattfinden.
Mädchen oder Junge? In manchen Fällen ist die Antwort nicht eindeutig.

Mädchen oder Junge? In manchen Fällen ist die Antwort nicht eindeutig.

Foto: Corbis
INTERSEXUALITÄT