Gefürchtete Diagnose So fahnden Ärzte nach Alzheimer

Den Namen des Nachbarn vergessen, den Schlüssel liegen gelassen: Ist das Vergesslichkeit oder ein Anzeichen von Alzheimer-Demenz? Mediziner fahnden nach Methoden, die gefürchtete Krankheit frühzeitig vorherzusagen. Hier lesen Sie, wie die Tests funktionieren.
Markierter Schlüsselbund: Wirksame Therapie gegen Alzheimer dürfte noch Jahre dauern

Markierter Schlüsselbund: Wirksame Therapie gegen Alzheimer dürfte noch Jahre dauern

Foto: Hans-Jürgen Wiedl/ dpa
Beta-Amyloid-Fibrille (Illustration): Frühe Hinweise auf die gefürchtete Alzheimer-Krankheit

Beta-Amyloid-Fibrille (Illustration): Frühe Hinweise auf die gefürchtete Alzheimer-Krankheit

Foto: Corbis
Im Gespräch mit einer Demenz-Kranken: Verminderte Denkleistung testen

Im Gespräch mit einer Demenz-Kranken: Verminderte Denkleistung testen

Foto: Angelika Warmuth/ picture alliance / dpa
Bildgebende Verfahren (Illustration): Hirnscans können Funktionsstörungen offenbaren

Bildgebende Verfahren (Illustration): Hirnscans können Funktionsstörungen offenbaren

Foto: Corbis
Blutprobe: Tests auf Nukleinsäuremoleküle sind noch Zukunftsmusik

Blutprobe: Tests auf Nukleinsäuremoleküle sind noch Zukunftsmusik

Foto: LUIS ROBAYO/ AFP
ENTSTEHUNG VON ALZHEIMER
LEBEN MIT ALZHEIMER
Mehr lesen über Verwandte Artikel