Arzneimittel im EU-Vergleich Deutsche zahlen zu viel für Medikamente

Eine Milliarde Euro könnten Krankenkassen jährlich mindestens sparen, wenn mit der Pharmaindustrie bessere Preise für Medikamente ausgehandelt würden. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Arzneiverordnungsreport. Die Studie weist nach, dass es günstiger ginge - ohne Nachteil für die Patienten.
Arzneimittelproduktion bei einem Pharmakonzern: Deutsche Pillen sind zu teuer

Arzneimittelproduktion bei einem Pharmakonzern: Deutsche Pillen sind zu teuer

Foto: Frank May/ dpa

Deutschland vs. Frankreich: Preisvergleich der 10 umsatzstärksten patentgeschützten Arzneimittel (2012)

Arzneimittel (Handelsname) GKV-Umsatz in Mio. € Deutschland AVP € Frankreich AVP € Einsparpotential in Mio. €
Hunmira 580,80 5231,17 3004,50 121,2
Enbrel 399,50 5231,17 2967,57 87,2
Spiriva 282,80 176,11 109,41 31,3
Lyrica 281,00 169,28 76,61 105,5
Symbicort 276,10 228,12 143,97 69,2
Clexane 272,70 110,82 137,70 -131,1
Avonex 264,80 4984,45 2.594,40 70,7
Copaxone 262,10 1.557,17 832,04 56,9
Rebif 259,30 1930,75 880,80 82,4
Glivec 250,00 10.109,03 6929,07 9,2
AVP = Apothekenverkaufspreis, GKV = Gesetzliche Krankenversicherung

Quelle: AVR 2013

Einsparpotentiale führender Analogpräparate im Jahre 2012

Analogpräparat Markt- einführung Nettokosten Mio. € Substitution DDD-Nettkosten € Einspar- potential €
Lyrica 2004 4,29 Lamotrigin-1A Pharma 0,73 233,2
Cymbalta 2005 2,97 Venlafaxin AbZ 0,34 124,5
Inegy 2004 1,87 Simvastatin Bluefish 0,16 122,1
Targin 2006 9,65 Morphanton 1,91 105,1
Abilify 2004 9,40 Risperidon Heumann 0,77 113,2
Coaprovel (F1) 1998 1,03 Valsartan HCT STADA 0,25 42,3
Votum plus (F2) 2005 1,06 Valsartan HCT STADA 0,25 39,6
Palexia retard 2010 10,92 Morphanton 1,91 41,7
Neupro 2006 10,50 Pramipexol axcount 1,87 38,5
Micardis plus (F3) 2002 1,02 Valsartan HCT STADA 0,25 34,3
Valdoxan 2009 1,80 Venlafaxin AbZ 0,34 36,0
Faslodex 2004 30,86 Anastrozol Heumann 0,88 42,2
Olmetec (F4) 2002 0,85 Valsartan STADA 0,12 35,5
Micardis (F5) 1999 0,60 Valsartan STADA 0,12 31,1
Rasilez 2007 0,71 Valsartan STADA 0,12 27,9
F Festbetrag, Patentablauf: 1 Juni 2013, 2 April 2016, 3 Juli 2014, 4 Mai 2017, 5 Juli 2014; DDD = definierte Tagesdosis ("defined daily dose")

Quelle: AVR 2013

Grafik: So funktioniert das Amnog (für Großansicht bitte klicken)

Grafik: So funktioniert das Amnog (für Großansicht bitte klicken)

Foto: SPIEGEL ONLINE