Brasilien Zika-Kinder schwerer krank als befürchtet

In Brasilien sind vergangenes Jahr etwa 2000 Babys mit zu kleinem Kopf zur Welt gekommen, wahrscheinlich weil ihre Mütter mit dem Zika-Virus infiziert waren. Die Kleinen kämpfen mit gravierenderen Problemen als bisher angenommen.
Solange Ferreira mit ihrem Sohn

Solange Ferreira mit ihrem Sohn

Foto: Felipe Dana/ AP
Auch Arthur wurde mit Mikrozephalie geboren

Auch Arthur wurde mit Mikrozephalie geboren

Foto: Felipe Dana/ AP
Adriana Gomez, AP/wbr