Mehrere Tote nach Heilpraktikerbehandlung Behörden ermitteln nach alternativer Krebstherapie wegen fahrlässiger Tötung

Starben drei Patienten eines alternativen Krebszentrums am Niederrhein an dort verabreichten Mitteln? Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Praxisinhaber wegen fahrlässiger Tötung.
Das "Biologischen Krebszentrum Bracht" in Brüggen-Bracht

Das "Biologischen Krebszentrum Bracht" in Brüggen-Bracht

Foto: Henning Kaiser/ dpa
wbr/AFP/dpa