Tote nach Krebstherapie Heilpraktiker durfte experimentellen Wirkstoff verwenden

Drei Krebspatienten sind kurz nach einer Behandlung beim Heilpraktiker gestorben. Laut Staatsanwaltschaft ist noch unklar, ob es an einem experimentellen Wirkstoff gelegen hat.
Die Praxis in Brüggen-Bracht

Die Praxis in Brüggen-Bracht

Henning Kaiser/ dpa
Elke Silberer, dpa/wbr