Intensivpatient in Tübingen: Am Rücken des Mannes verlaufen Schläuche, durch die er unter anderem künstlich ernährt wird
Intensivpatient in Tübingen: Am Rücken des Mannes verlaufen Schläuche, durch die er unter anderem künstlich ernährt wird
Foto:  Tobias Wuntke / Uniklinikum Tübingen

Bilder vom Krankenhausalltag Das passiert hinter den Türen einer Covid-Intensivstation

Der größte Kampf der Corona-Pandemie findet Tag für Tag hinter verschlossenen Türen statt, auf den Intensivstationen. Eine Pflegerin aus Tübingen wollte ihn sichtbar machen. Entstanden sind Fotos, die berühren.
Von Irene Berres, Fotos Tobias Wuntke
1 / 17
Foto: Tobias Wuntke / Uniklinikum Tübingen
2 / 17
Foto: Tobias Wuntke / Uniklinikum Tübingen
3 / 17
Foto: Tobias Wuntke / Uniklinikum Tübingen
4 / 17
Foto: Tobias Wuntke / Uniklinikum Tübingen
5 / 17
Foto: Tobias Wuntke / Uniklinikum Tübingen
6 / 17
Foto: Tobias Wuntke / Uniklinikum Tübingen
7 / 17
Foto: Tobias Wuntke / Uniklinikum Tübingen
8 / 17
Foto: Tobias Wuntke / Uniklinikum Tübingen
9 / 17
Foto: Tobias Wuntke / Uniklinikum Tübingen
10 / 17
Foto: Tobias Wuntke / Uniklinikum Tübingen
11 / 17
Foto: Tobias Wuntke / Uniklinikum Tübingen
12 / 17
Foto: Tobias Wuntke / Uniklinikum Tübingen
13 / 17
Foto: Tobias Wuntke / Uniklinikum Tübingen
14 / 17
Foto: Tobias Wuntke / Uniklinikum Tübingen
15 / 17
Foto: Tobias Wuntke / Uniklinikum Tübingen
16 / 17
Foto: Tobias Wuntke / Uniklinikum Tübingen
17 / 17
Foto: Tobias Wuntke / Uniklinikum Tübingen