Epidemie im Kongo "Viele halten Ebola für einen Mythos"

Trotz internationaler Bemühungen breitet sich Ebola im Kongo weiter aus. Heather Kerr, Länderdirektorin von "Save the Children" erklärt, welche Rolle die Kämpfe im Land spielen und warum viele Menschen misstrauisch sind.
Ebola-Opfer im Kongo wird in einem Sarg weggetragen

Ebola-Opfer im Kongo wird in einem Sarg weggetragen

Foto: HUGH KINSELLA CUNNINGHAM/EPA-EFE/REX
Zur Person
Foto: Savethechildren

Dieser Beitrag gehört zum Projekt Globale Gesellschaft