Verdachtsfall in Berlin Ärzte rechnen nicht mit Ebola-Infektion

Mit Verdacht auf Ebola ist eine Frau in die Seuchenstation der Berliner Charité eingeliefert worden. Zuvor war sie mit Fieber in einem Jobcenter kollabiert. Mediziner glauben nicht an eine Infektion mit dem lebensgefährlichen Virus.
Notarztwagen vor Berliner Jobcenter: Eine 30-Jährige war mit Fieber kollabiert

Notarztwagen vor Berliner Jobcenter: Eine 30-Jährige war mit Fieber kollabiert

Maurizio Gambarini/ dpa
VIDEO
EBOLA-VERDACHT - DAS PASSIERT IN DEUTSCHLAND
cib/dpa/AFP