Ebola-Nachwirkungen Geheilt heißt nicht gesund

Rund 13.000 Menschen überlebten im Verlauf des katastrophalen Ebola-Ausbruchs die Krankheit. Doch gesund sind die wenigsten von ihnen, berichten Experten der Weltgesundheitsorganisation: Die Nachwirkungen sind erheblich.
Liberia: Ein Mädchen führt seinen erblindeten Vater. Augenschäden und chronische Schmerzen sind die häufigsten Nachwirkungen der aktuellen Epidemie

Liberia: Ein Mädchen führt seinen erblindeten Vater. Augenschäden und chronische Schmerzen sind die häufigsten Nachwirkungen der aktuellen Epidemie

Foto: Ahmed Jallanzo/ dpa
Ebola in Guinea: Die Zeugen
Foto: Ricci Shryock/ Save the Children
Fotostrecke

Ebola in Guinea: Die Zeugen