Spanien Hund von Ebola-Patientin vorsorglich eingeschläfert

Die Empörung Zehntausender half nicht: Aus Angst vor der Ausbreitung des Ebolavirus haben spanische Behörden den Hund einer infizierten Krankenschwester einschläfern lassen. Erkenntnisse gibt es offenbar darüber, wie sich die Spanierin angesteckt hatte.
Spanien: Hund von Ebola-Patientin vorsorglich eingeschläfert

Spanien: Hund von Ebola-Patientin vorsorglich eingeschläfert

Foto: DPA/ PACMA
daf/irb/dpa/AP/AFP