In eigener Sache Gerichte geben dem SPIEGEL in den ersten 83 Fällen zu "Euros für Ärzte" recht

Recherchen von SPIEGEL und "Correctiv" zeigen, welche Ärzte Zuwendungen von Pharmafirmen erhalten haben. Für ihre Berichterstattung müssen sich die Redaktionen nun vor Gerichten rechtfertigen - bislang mit großem Erfolg.
Foto: krisanapong detraphiphat/ Getty Images