Medikamente Gefährliche Schnäppchenjagd im Ausland

Aspirin für 60 Cent, Antibabypillen für 1,60 Euro: In Urlaubsländern sind Medikamente oft billiger als in Deutschland oder werden ohne Rezept verkauft. Viele Reisende nutzen die Möglichkeit, ihre Hausapotheke aufzustocken. Das kann strafbar sein - und gefährlich.
Antibabypille: Besser nur in ausgewiesenen Apotheken kaufen

Antibabypille: Besser nur in ausgewiesenen Apotheken kaufen

Foto: ITSUO INOUYE/ ASSOCIATED PRESS
Mehr lesen über